Die Geschichte des FC Bayern München in Bildern – Annotation zum Buch „Mythos FC Bayern München“ von Ulrich Kühne-Hellmessen

0
17
© Riva

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Fette Riesenkladde, aber wirklich tolle Fotos, ein zweisprachiger Augenschmaus. Ein Fanbuch für alle zwischen Aachen, Timbuktu, Peking und Canberra. Die weitestgehend durchgehend vierfarbigen Aufnahmen im A3-Überformat lassen das Herz der Millionen Bayernfans bis zum Zäpfchen springen. Text kommt kaum vor, warum auch, es geht um Feiersuperlative.

Ob Kaiser Franz beim Poklaschwingen, Lahm beim roten Teppichablaufen, das Werk hat für jeden Bayerntriumph ein passendes Bild. Fans in allen Hautfarben, feiernde Urbayern neben schwarzen Mädchen – die Lederhose ist das verbindende Element all jener, die dem roten Erfolgsclub aus Deutschlands unheimlicher Fußballhauptstadt die Treue geschworen haben. Der Pabst hält einen Bayernball in der Hand, Beckenbauer ist neben dem Platz ein gar charmanter Ganove. Von Uli und Karl-Heinzens Heldentaten in den Hinterzimmern dieser Welt wollen wir gar nicht erst anfangen – egal, scheißegeal – was zählt ist die große Bayernfamilie wo sich: piep, piep, piep – Alle lieb haben! Heute gehört uns die Deutsche Meisterschaft, morgen die europäische Cl, übermorgen die ganze Welt aka der Weltpokal.

* * *

Ulrich Kühne-Hellmessen, Mythos FC Bayern München, 256 Seiten, Riva Verlag, München 2015, ISBN-13: 978-3-8688-3725-4, Preis: 49,90 Euro (D)

image_pdfAls PDFimage_printDrucken

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

53 + = 62