East Side Music Days 2017 in Berlin

0
10
East Side Music Days
Straßenmusikfestival der East Side Music Days an der East Side Gallery in Berlin am Abend des 28. August 2015. © Anschutz Entertainment Group

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Dutzende Musikerinnen und Musiker spielten vom 2. bis 3. September 2017 entlang der Mauer und auf der Mainstage an der Spree in Berlin.

Schon letztes Jahr war auf dem Straßenmusikfestival zwischen Postbahnhof und Oberbaumbrücke der Trend zu spüren und klar, was im Winter abgehen würde.

East Side Music Days
Credit: Anschutz Entertainment Group

Auch dieses dritte Mal sind rund um den East-Side-Park und Oberbaumbrücke allerlei Songwriter, Loopmachine-Artisten, Steeldrummer, Unplugged-DJs, Chöre waren wieder eingeladen und gaben ihre Bestes in Berlin.

Veranstalter ist übrigens die Anschutz Entertainment Group Event GmbH, die sich damit irgendwie in Kreuzberg und Friedrichshain einschleimt, oder? Aber richtig!

In einer Pressemitteilung des Veranstalters vom 28. August 2017 wird darauf hingewiesen, wer alles mittenmang mitmacht, statt nur dabeisteht: „Zu den musikalischen Leckerbissen in diesem Jahr zählen u.a. der Londoner MC Afrikan Boy, Newcomerin Karlie Apriori, THEM THERE (das neue Projekt von Ex-Nouvelle Vague-Sängerin Phoebe Killdeer und dem ehemaligen Archive-Frontmann Craig Walker) und Singer-Songwriter Lutz Rode, der dieses Jahr mit Philipp Poisel tourt. Das mexikanische Blechblasensemble M5 MEXICAN BRASS bringt ihre in der Heimat frenetisch gefeierte Bühnenshow erstmals nach Berlin – gefördert vom Auswärtigen Amt.“

Ob die und „die zufälligsten, skurrilsten und oftmals überraschendsten Konzerte und Künstler zusammen“, das werden wir auf den East Side Music Days am 2. und 3. September 2017 in Berlin sehen. Und hören!

image_pdfAls PDFimage_printDrucken

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

79 − 71 =