Bei nächtlicher Blick auf die Philharmonie in Berlin.

Beethovens Neunte in Berlin und im Kino – Kirill Petrenko dirigiert die Berliner Philharmoniker

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Am 23. August 2019 ab 18.30 Uhr wird Kirill Petrenko zum ersten Mal als Chefdirigent mit den Berliner Philharmonikern ein Konzert in der Berliner Philharmonie geben. Das kann man nicht nur in Berlin hören und sehen, sondern auch im Kino.

Direkt und in Farbe wird Beethovens Neunte geboten. Diese hochemotional Symphonie in D-Moll , die verschiedene Ausdruckswelten durchläuft, bis sie zum euphorischen Finale mit der berühmten Ode an die Freude kommt, können Kinogänger in der Bundesrepublik Deutschland und in der Schweizer Eidgenossenschaft, im Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland, Irland, in der Slowakei, in Tschechien und Ungarn hören und sehen.

Das Konzert in Berlin mit Petrenko und die Philharmoniker steigt auch unter freiem Himmel am Brandenburger Tor. Erwartet werden am Samstag, den 24. August 2019, ab 18 Uhr, 32.000 Zuschauer. Mehr geht nicht.