Salut und Küßchen, Küßchen oder „Frühling in Paris“

208
Raphaël (Arnaud Valois), Suzanne (Suzanne Lindon) in einer Szene des poetischen Film "Frühling in Paris". © 2020 Avenue B Productions

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Einmal „Frühling in Paris“ bitte, mit Limonade. Eine Hand voll junger Menschen, Schüler im genau zu sein, sitzt in einem Lokal und unterhält sich an einem Ecktisch. Salut! Der nächste Tag beginnt am Frühstückstisch. Altbauwohnung. Die Dielen knarzen, die Decke ist hoch. Kurz eine Frage und zwei Antworten, schon heißt es wieder:…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige