Der Preis für Eskapaden in und um Hamburg: Volko Lienhardt und Stefanie Sohr erhalten ITB-BookAward

0
618
Preis für "Eskapaden in und um Hamburg": Die Verfasser Volko Lienhardt & Stefanie Sohr gewinnen ITB-Book-Award, rechts Monique Sorban vom Verlag (DuMont-Reiseverlag). © 2019, Foto/BU: Andreas Hagemoser

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Volko Lienhardt sieht manchmal ein bisschen aus wie vom Nordwind verweht, Stefanie Sohr hat ein durchweg heiteres Gemüt – sie sind die Richtigen für Eskapaden! 52 davon, kleine und große, haben sie zusammengestellt und verfasst – Eskapaden in und um Hamburg. Die ITB BookAwards, so die Eigenschreibung, gehen jedes Jahr in ausgesuchten Rubriken an mehrere Empfänger. 2019 ist Malaysia das Partnerland der größten Reisemesse der Welt, der ITB. Wenig verwendet in der Langform, stirbt die Erinnerung an den Namen „Internationale Tourismus-Börse“ langsam aus. Das internationale ist es, dass der Börse den Garaus macht. Man braucht einen Markennamen, der hier und in Übersee – was für ein Wort, auch mit Umlaut und ohne Überlebensfähigkeit, genau wie das Überleben, deswegen gibt es nur noch Survival-Handbücher, sorry, handbooks – bestehen kann.

Thema der ITB-BuchAwards 2019: Reisen nach und Eskapaden in und um Hamburg

Warum dieses Jahr ausgerechnet Hamburg? Die Bücher waren zu gut. Der 1. Preis – rein chronologisch, nicht im Sinne eines Hauptpreises – wird als „DestinationsAward“ mit Themenfokus auf das Partnerland vergeben; dieses Jahr malaysisch. Gewonnen hat MALAYSIA von Moritz Jacobi, Mischa Loose, Renate Loose, Stefan Loose im Stefan Loose/ DuMont-Reiseverlag.

Gleich an zweiter Stelle des drei DIN-A4-Seiten großen, bunten Plakats über die BuchAwards dieses Jahres steht die Rubrik (oder „Kategorie“) „Deutsche Reisegebiete Hamburg“.

Zwei Gewinner gab es: für den klassischen Reiseführer, der so klassisch gar nicht ist, da er auch eng an Online-Apps angebunden ist, die ihn ergänzen:„Hamburg“ im Michael-Müller-Verlag. Autor Matthias Kröner schreibt extrem kundennah und das Buch ist seinen Preis schon allein dadurch wert, was es einspart. In dem Buch steckt mehr als erwartet.

Der andere Gewinner für ein Hamburg-Reise-Buch ist „52 kleine und große Eskapaden in und um Hamburg“ von Herrn Lienhardt und Frau Sohr. Der frisch gestaltete Umschlag verrät, wohin die Reise geht: „Ab nach draußen!“. Ähnlich wie auf dem Hamburgbuch aus dem Michael-Müller-Verlag, das mit einer App daherkommt, die man sich als Käufer herunterladen kann, preist schon der Umschlag an: „Mit allen Touren zum Download“.

Jede Woche auf zu Eskapaden in und um Hamburg

Warum 52? Da war doch was mit der Zahl der Wochen in einem Jahr … Wer geht schon jede Woche auf Tour, doch so jemand das möchte, hat er ein Jahr lang jedes Wochenende richtig was zu tun mit maximalem Spaß und nie allein, sondern mit dem treuen Begleiter Buch an der Seite. Papier ist geduldig, widerspricht nie, ist trotzdem hilfreich und im allerschlimmsten Fall, wenn man am Ende der 52. Ausflugstour wegen eines plötzlichen Kälteeinbruchs am Elbufer zu erfrieren drohen sollte, könnte man am Strand damit ein Feuer anzünden oder sich direkt am brennenden Papier wärmen. (Versuchen Sie das einmal mit einer App!…)

Doch ist das natürlich viel zu schade.

Bibliographische Angaben zu
Eskapaden in und um Hamburg

Verlag: DuMont-Reiseverlag

Verfasser: Stefanie Sohr, Volko Lienhardt

Titel: 52 kleine & große Eskapaden in und um Hamburg

Seitenzahl: 232

Preis in Euro für die Bundesrepublik: 14,99

ISBN 13: 9783770180714 ISBN 10: 3770180712

Als PDFDrucken

Anzeige