Die junge Kunstmesse Rhy Art Fair Basel läuft zum dritten Mal

0
371
Impression von der Rhy Art Fair Basel 2016. © Rhy Art

Basel, Schweiz (Kulturexpresso) Zum dritten Mail läuft die Kunstmesse Rhy Art Fair Basel. Zur Vernissage trafen kauflustige und kaufkräftige Sammlerinnen und Sammler sowie entdeckungsfreudige Kuratorinnen und Kuratoren auf ein breites und nicht billiges Angebot an zeitgenössischer Kunst im Rhypark, der direkt am Rhein liegt.

Sonne satt und laute Live-Musik beeindruckten die Besucherinnen und Besucher am heutigen Freitag und die Veranstalter hoffen, dass bei „kühlen Getränken“ … Fachgespräche geführt, Ausstellungsvereinbarungen getroffen oder einfach Kunstkäufe getätigt werden. Das nennen sie „entspanntes Artshopping“.

Die „als kleiner, aber feiner Kunstsalon“ bezeichnete Kunstmesse Rhy Art findet parallel zur großen Art Basel statt.

Vielleicht auch deswegen gilt die Rhy Art als „Entdeckermesse“. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass „neben vielen anderen die 3D-Prints von Jean-François Réveillard; die grosse Skulptur von Mirjam Gasser, bestehend aus tausenden Teilen antiken Porzellangeschirrs; die kalligraphischen Wunderwerke von Chris van Weidmann, die Rauminstallation in critical design von Yunyhun Park oder die perfekt choreographierten Graffiti-Gemälde der One Truth Brothers“ zu entdecken seien und geben Ruben Frei als Tipp für Sammler. Der sei „mit seinen großformatigen unglaublich vitalen Ölbildern“ vor Ort. Werke der „deutschen Galerie Flox“, des Baselitz-Neffen Thomas Kern und des Neo Rauch-Schülers Johannes Tiepelmann würden „beeindrucken“.

Sehen Sie selbst! Die internationale Kunstmesse läuft noch bis Sonntag, den 18. Juni 2017, im Rhypark Basel, Mülhauserstraße 17, 4056 Basel, Schweiz.

Als PDFDrucken

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

+ 10 = 13