Digital und analog zum Museumstag am 16. Mai 2021

49
Ein Leuchtturm auf der Insel Pellworm in der Nordsee. Quelle: Pixabay, Foto: Hans Bischoff

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Je beschissener die Lage, umso besser muß gelogen und betrogen werden. Das scheint auch für die Macher von Museen zu gelten, die auch in deutschen Landen am 16. Mai 2021 den Internationalen Museumstag veranstalten wollen. In Zeiten mit mächtig gewaltigen Repressionen, mit Abschließungen und Absperrungen, mit Ausgangssperren und Notstandsmaßen, mit einer in…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige

Vorheriger ArtikelGrimme-Preis für Jan Bonny (Regie) und Friedrich Ani und Ina Jung (Drehbuch) und andere – Zum Film „Wir wären andere Menschen“
Nächster ArtikelSchwulsein in der Heavy-Metal-Branche – Annotation zur Autobiografie „Ich bekenne“ von Rob Halford