Spiel mir das Lied von den Toten – Annotation zum Buch „Serpentinen“ von Bov Bjerg

178
"Serpentinen" von Bov Bjerg. © Claassen

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Ein Mann geht mit seinem Sohn spazieren und erzählt von toten Männern. Es ist ein langer Spaziergang, er führt sie durch die schwäbische Alp. Der Mann erzählt dem Sohn von ihren männlichen Vorfahren, die sich alle selbst getötet haben. Der sympathische Bov Bjerg hat ein sympathisches Buch übers Wandern geschrieben… nee, stimmt…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige

Vorheriger ArtikelBriefe ohne Unterschrift. Kabinettausstellung im Museum für Kommunikation – „DDR-Geschichte(n) auf BBC Radio“
Nächster ArtikelReisen wieder möglich. Öffnung aller deutschen Grenzen in Kürze. Austria