53 Gedichte in einem lyrischen Wandkalender – Der mehrsprachiger Kinder-Kalender 2022, eine Wonne diese Wucht an Versen und Illustrationen

209
Der Kinder-Kalender 2022 hängt an einer weißen Wand der Redaktionsstube in Berlin. © Münzenberg Medien, Foto: Stefan Pribnow, Aufnahme: Berlin, 11.9.2021

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Der von der Stiftung Internationale Jugendbibliothek mit Sitz auf Schloß Butenburg bei München herausgegebene Kinder-Kalender 2022 aus dem Verlag Edition Momente mit Sitz in Hamburg und Zürich ist nicht nur praktisch, quadratisch und ein Gedicht, sondern beachtlich bunt bebildert und gewitzigt mehrsprachig.

Wenn es sich also beispielsweise um ein lettisches Gedicht von Juris Kronbergs handelt, das von Anete Melece illustriert wurde, dann ist dieses im Original und in einer deutschen Übersetzung von Mathias Knoll zu lesen. Das Gedicht „Tortedeju laiki“ („Tortenesserzeiten“) ist auf einem Oktober-Blatt für das Jahr 2022 nach unserer Zeitrechnung zu lesen. Schon jetzt hängt es mit mit 59 anderen Blättern in Spiralbindung an einer weißen Wand in unserer Berliner Redaktionsstube.

Das Kinder-Kalender 2022, der laut Verlag „mit dem Kalenderpreis des Deutschen Buchhandels 2020 sowie dem Gregor Calendar Award 2020 des Graphischen Klubs Stuttgart in Silber“ ausgezeichnet worden sei, präsentiert internationale Kinderlyrik, über die sich „die deutsch-jüdische Emigrantin Jella Lepman … gefreut hätte“, wie Dr. Christian Raabe, Direktorin der Stiftung Internationale Jugendbibliothek, auf dem zweiten Blatt mitteilt, „denn er trägt ihre Hoffnung auf ein friedliches Miteinander der Sprachen und Kulturen in geradezu idealer Weise Jahr für Jahr weiter“. Lepman sei es gewesen, „die 1949 die Internationale Jugendbibliothek gegründet“ habe, die inzwischen einen „Bestand von 650.000 Bänden in 240 Sprachen“ aufweise und alleine deswegen schon „weltweit die größte und renommierteste Bibliothek für internationale Kinder- und Jugendliteratur“ sein dürfte.

Beim Blättern im „Kinder-Kalender 2022“ bekommt man immerhin einen klitzekleinen Eindruck in die Schaffenskraft derer, deren Werke im Schloß Butenburg gesammelt wurden und werden, denn für den Kalender habe Raabe mit ihren Mitarbeitern „die schönsten illustrierten Gedichte ausgewählt“. Sie würden „aus 34 Ländern“ stammen und seinen „in 31 Sprachen“ verfaßt worden.

Neben Lettisch sind auch noch Spanisch, Englisch, Estnisch, Japanisch, Türkisch, Kreolisch und andere dabei. Lesen, Tag für Tag, einprägen und darüber nachdenken, Tag für Tag. Das wäre etwas nicht nur für Kinder, also den Kalender nicht zu hoch hängen, sondern für die ganze hoffentlich große Familie. Die Großen mögen sich beugen zum betrachten und beachten Lyrik und Grafik, für die Max Bartholl in guter Gewohnheit „und bewährter Weise“ Sorge trug.

Bibliographische Angaben

Der Kinder-Kalender 2022, mit 52 Gedichten und Bildern aus der ganzen Welt, mehrsprachig, herausgegeben von der
Internationalen Jugendbibliothek, 60 Blätter, 52 vierfarbige Illustrationen, Wandkalender, Spiralbindung, Verlag; Edition Momente, Hamburg, Zürich, ISBN 978-3-0360-5022-5, Preise: 22 EUR (Deutschland, Österreich), 33,50 SFr

Anzeige