Das Internationale Festival Tanz im August 2020 als Sonderausgabe draußen und im Weltnetz

Eine Mutter tanzt mit ihren Kindern draußen im August. Quelle: Pixabay, Foto: Regina Petkovic

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Das Internationale Festival Tanz im August findet in diesem Jahr in seiner 32. Ausführung draußen statt und im Weltnetz. Englisch gewitzigt wird das von Sprachverhunzern auf der Heimatseite Tanz im August im Weltnetz „Special Edition 2020“ genannt und mit „Outdoor & Online“ bezeichnet.

Diese können das Wasser des Anglizismus nicht halten und entleeren sich über gemeinschaftliches Fernsehen im Freien bei Speis und Trank wie folgt: „Public Viewing – Für die diesjährige Tanz im August Special Edition 2020 gibt es ein Public Viewing-Bereich vor dem HAU2. Hier kann das Publikum unter Einhaltung der geltenden Abstandsregeln täglich zusammenkommen und gemeinsam bei einem Getränk oder Snack dem Live-Streaming des Onlineprogramms unter freiem Himmel folgen.“

Der Harndrang dieser vom HAU Hebbel am Ufer präsentierten Hosenscheißer hört damit noch lange nicht auf. Hier und heute ersparen wir Ihnen den Mumpitz dieser Mischpoke, weisen jedoch noch darauf hin, dass die Veranstaltung von Freitag, den 21. August 2020, bis Sonntag, den 30. August 2020, im Weltnetz „aus dem HAU2 „gestreamt“ (und also übertragen) und „im öffentlichen Raum“ stattfindet solle.

Damit ist der Chronistenpflicht aus den Berliner Unterwelt der Dummdeutschen Genüge getan.

Anzeige