„Der Krieg geht gerade zu Ende.“ (Dmitri Anatoljewitsch Pewzow)

127
Dmitri Anatoljewitsch Pewzow. Foto: Svklimkin, CC BY-SA 4.0, Aufnahme: 4.6.2017

Moskau, Russland (Weltexpress). Der russische Schauspieler Dmitri Anatoljewitsch Pewzow, auch Dmitry Pevtsov geschrieben, der am 8. Juli 1963 in Moskau geboren wurde, äußerte sich kürzlich zur Reaktion von Künstlern, die sich für Russlands Vorgehen in der Ukraine angeblich „schämen“ würden. Das Zitat lautet:

„Wenn meine Kollegen acht Jahre lang nicht aufgepasst haben, tut es mir sehr leid, dass sie jetzt plötzlich darauf aufmerksam werden, dass der Krieg angeblich begonnen habe. Nein, meine Lieben, der Krieg geht gerade zu Ende. Und wenn Sie die ermordeten Kinder im Donbass nicht gesehen haben, wenn Sie das Bild der Frau nicht gesehen haben, die ohne Beine und mit einem Kind im Arm, das von einer verirrten Granate getötet wurde, in einer Lache ihres eigenen Blutes liegt, dann tut es mir sehr leid, dass ihr so blind seid.“

Anzeige

Vorheriger ArtikelBald „Woyzeck“ nach Georg Büchner mit Anna K. Seidel im TD Berlin
Nächster ArtikelDie Geschichte der Ostereier ist lang, sehr lang