In Denver und darüber – Krieg der Schneekönige im Film „Hard Powder“

0
282
Nels (Liam Neeson) in "Hard Powder" beim Schneeschieben und so. © Copyright Studiocanal GmbH / Doane Gregory

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Der Film „Hard Powder“ (Original „Cold Pursuit“) spielt in Denver und darüber. Darüber? Denver allein liegt schon eine Meile über dem Meeresspiegel, aber nicht an der Küste, sondern am Fuße der Rocky Mountains.

Das kurz Rockies genannte Felsengebirge, dessen höchste Erhebung der mit 4.401 Metern der Mount Elbert in Colorado ist. Denver ist nicht nur die Hauptstadt des VS-Bundesstaates, sondern mit über 600.000 Einwohnern auch die bevölkerungsreichste Stadt der Mountain States im Umkreis von 800 Kilometern.

Krieg der Schneekönige in Kehoe

In diesem Mountains muss Nels Coxman (Liam Neesen) hauptberuflich Schnee schieben, also die Wege freihalten, damit die Winterurlauber mit dem Auto in die Touristenorte zum Skilaufen fahren können. Doch die Geschichte, die hauptsächlich in den winterlichen Bergen spielt, aber auch in Denver, ist weit drastischer. In ihr steckt jede Menge Schwarzer Humor und Schee, also Kokain. Versehentlich wird der Sohn des Schneepflugfahrer Nels vom Gefolge des Drogenbosses Viking (Tom Bateman) ermordet. Der Papa sieht Rot. In den Rachefeldzug gerät durch weitere Missverständnisse noch ein Schneekönig. Nach und nach sterben die Gefolgsleute in und um den Skiort Kehoe, Colorado, einer nach dem anderen. Speedo, Limbo, Santa, tot. Am Ende des Films dürften es zwei, drei Dutzend Lasterhafte sein, die als Leiche enden.

Für das VS-Remake der norwe­gischen Actionkomödie „Einer nach dem Anderen“ (2014) führte ebenfalls Hans Petter Moland Regie, der es mit seinem Filmteam schafft, der Erzählung nicht mit Hochglanz à la Hollywood den Charme zu rauben, sondern etwas ähnlich dreckiges wie das Original abzuliefern, in dem Liam Neeson zwar die Hauptrolle spielt, aber eher unprätentiös. Ansonsten scheinen selbst die Kamerafahrten, und der Schauplatz ist der Schnee, wie beim Original zu sein. Mehr Remake geht nicht, oder?

Filmografische Angaben

  • Originaltitel: Cold Pursuit
  • Titel für BRD, Österreich und Schweiz: Hard Powder
  • Land: VSA
  • Jahr: 2019
  • Originalsprache: Englisch
  • Regie: Hans Petter Moland
  • Drehbuch: Frank Baldwin
  • Kamera: Philip Øgaard
  • Schnitt: Nicolaj Monberg
  • Musik: George Fenton
  • Darsteller: Liam Neeson (Nels Coxman), Laura Dern (Grace Coxman) Michael Eklund (Speedo) Bradley Stryker (Limbo), Wesley MacInnes (Dante), Micheál Richardson (Kyle Coxman), Tom Bateman (Trevor ‚Viking‘ Calcote), Domenick Lombardozzi (Mustang) Nicholas Holmes (Ryan), Jim Shield (Jaded Coroner), Aleks Paunovic (Detective Osgard)
  • Produzenten: Finn Gjerdrum, Stein B. Kvae, Michael Shamberg, Ameet Shukla
  • Länge: 118 Minuten
  • Altersfreigabe: FSK 16
Als PDFDrucken

Anzeige