Kat Menschik zaubert und Mark Beneckes Texte tappern hinterher

"Kat Menschiks & des Diplombiologen Doctor Rerum Medicinalium Mark Beneckes illustrirtes Tierleben. © Galiani

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Wow, was für ein vorzüglich illustriertes Werk hat Kat Menschik da wieder geschaffen! Der geprägte Einband liegt nice in der Hand! Herz, Fledermaus und diverse Insekten erfreuen das dunkle Gemüt, auf der Rückseite grüßt eine Madonna und der gute alte Kalmar guckt uns tief in die Augen.

Allein der vordere und hintere Buchdeckel sind das Geld wert, abgesehen von den Illustrationen im Inneren! Kat wird mit ihren Illustrationen in der Reihe Illustrierte Lieblingsbücher immer besser, sie lebe dreifach hoch.

Aber leider, aber leider!

Leider haben Beneckes halbeitle hin geknetete Texte nicht die Tiefe und Qualität ihrer Zeichenkunst. Benecke schreibt die übliche Benecke-Massenware, kompatibel für alle Freizeitgruseler und Hobbymadenforscherinnen. Mag sich vielleicht verkaufen, entweiht jedoch ihre schaurigschöne Buchkunst. Liebe Kat, such dir doch bitte bessere Autoren und keinen Knecht der Unterhaltungsliteratur! Schon Kutscher und das Kochbuch waren traurige Ausrutscher.

Freue mich umso mehr auf die Nummer deiner Reihe: Durch den wilden Kaukasus, wo du dich wieder auf bewährte Wortkünstler verlässt.

Bibliographische Angaben

Mark Benecke (Autor), Kat Menschik Illustratorin und Auswählerin, Kat Menschiks und des Diplom-Biologen Doctor Rerum Medicinalium Mark Beneckes illustrirtes Thierleben (Illustrierte Lieblingsbücher, Band 9), 160 Seiten, Verlag: Galiani, Berlin 2020, ISBN: 978-3869712017, Preis: 20 EUR (Deutschland), auch als E-Buch erhältlich für 12,99 EUR

Anzeige