The Beethoven Experience – Le Concert Olympique in der Berliner Philharmonie

0
304
Bei nächtlicher Blick auf die Philharmonie in Berlin.
Eine Außenansicht der Philharmonie in Berlin. © Foto: Andreas Hagemoser

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Le Concert Olympique ist in Antwerpen ansässig und vereint 45 Musiker aus europäischen Spitzenorchestern. Der Name des 2010 gegründeten Ensembles verweist auf das gleichnamige Pariser Orchester, das in den 1780ern europaweit berühmt war und zum Beispiel Joseph Haydn mit den „Pariser Sinfonien“ beauftragte.

Leiter der mehrmals im Jahr stattfindenden Arbeitsphasen von Le Concert Olympique ist der flämische Dirigent und Musikwissenschaftler Jan Caeyers. Er war in den Neunzigern Claudio Abbados Assistent beim Gustav Mahler Jugendorchester und hat überdies eine erfolgreiche Beethoven-Biografie geschrieben.

Mit Le Concert Olympique widmet sich Caeyers vor allem der Musik Beethovens; nicht nur den Sinfonien und Instrumentalkonzerten, sondern auch weniger bekannten Werken. In dieser Saison liegt das Augenmerk auf Beethovens Chormusik, die Le Concert Olympique zusammen mit dem Arnold Schoenberg Chor aus Wien aufführt. Eine besonders festliche Note erhalten die Veranstaltungen dadurch, dass die Musiker von der Antwerpener Modedesignerin Anna Heylen in leuchtende Blautöne eingekleidet werden.

Beethoven: Missa solemnis, Freitag, 23.11., 20 Uhr, Philharmonie
Le Concert Olympique, Arnold Schoenberg Chor, Jan Caeyers (Leitung)

Als PDFDrucken

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

83 − = 76