Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). In der Migranten-Metropole Berlin im Apartheidstaat mit dem Kürzel BRD werde vom 15. bis 27. März 2022 der Komponist und Pianist Dmitri Schostakowitsch, der auch als Pädagoge gilt, gefeiert und zwar im Konzerthaus am Gendarmenmarkt genanntne Platz. Dazu heißt es in einer Konzerthaus-Pressemitteilung vom 9.2.2022, daß Schostakowitsch‘ „im Leningrad der 1940er Jahre…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige

Vorheriger ArtikelEin Maler und ein Mord – Mehr in einer neuen Ausstellung im Kügelgenhaus in Dresden
Nächster ArtikelEine Ausstellung zum anderen Geschlecht im Apartheidstaat BRD – „Le deuxième sexe“ von Simone de Beauvoir