Die schönsten Kinderlieder aus aller Welt. CD mit Liedertexten

0
265
"Die schönsten Kinderlieder aus aller Welt, gesungen und instrumental". CD mit Liedertexten. © 2019, Foto/BU: Andreas Hagemoser

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Claude Koob hatte die Idee. Er hat auch das Konzept entwickelt. Die Idee: die schönsten Kinderlieder aus aller Welt auf einer CD zu versammeln. Gesungen und instrumental. Mit Liedertexten. Das Konzept geht auf. Im August 2013 produziert, ist diese Compact Disc immer noch eine, die gebraucht, die nachgefragt wird. Selten werden Erwachsene einfach so allein auf dem Sofa Kinderlieder hören wollen, es sei denn, sie kannten sie schon.

Häufiger werden es Erwachsene, darunter nicht wenige Frauen sein, die unter anderem beruflich so einen Tonträger verwenden können. Egal wofür, ob für ein Kinderfest, für den Alltag in einer Kita, einem Kindergarten oder freien Einrichtungen wie dem Berliner „Seepferdchen“, es ist toll, eine gute Mischung von Kinderliedern von verschiedenen Kontinenten zu haben und die Texte gleich dabei. Das Mitsingen kann beginnen, die Kinderchorprobe oder die Singgruppe. Oder einfach das fröhliche Picknick im Park.

Die schönsten Kinderlieder aus aller Welt: Die Liste der Titel

  1. Komm, geh mit mir in das Land
  2. Jimba, Jimba
  3. I Like the Flowers/ Ich lieb den Frühling
  4. Hava nagila/ Lasst uns glücklich sein und uns freu‘n
  5. Karl, der Käfer
  6. Bella Bimba/ Wenn ich Musik höre, will ich tanzen
  7. Uelle
  8. Sascha
  9. El condor pasa / Ich möchte gern ein bunter Vogel sein
  10. Von den blauen Bergen kommen wir
  11. Tiritomba / Frühling, komm‘ doch über‘s Land
  12. Schnappi, das kleine Krokodil
  13. Blühe Blume (Chinesisches Blumenlied)
  14. Rock my Soul/ Sing ein Lied
  15. Bajuschki Baju/ Schlaf, mein Kind

Die Nummern 1-15 gibt es auch in der Instrumentalversion mit den Nummern 16-30.

Gerne kann der Leser raten, aus welchen Ländern oder Kontinenten die Stücke stammen. Auflösung unten!

Sind es wirklich die schönsten Kinderlieder aus aller Welt?

Rückseite der CD „Die schönsten Kinderlieder aus aller Welt“. Mit Liedertexten. © 2019, Foto/BU: Andreas Hagemoser

Und sind dies nun wirklich die schönsten Kinderlieder aus aller Welt? Diese Entscheidung kann natürlich nur subjektiv sein. Genauso wie die Frage, ob der Spessart-Kinder-und-Jugendchor und seine Chorleiterin Susanne Mutterer „einen guten Job gemacht“ haben. Was wir bejahen würden.

„Die schönsten Kinderlieder aus aller Welt“ sind in ihrer Schönheit nicht messbar. Ins Guinnessbuch der Rekorde könnte keines kommen. Denn Schönheit ist nicht mit dem Zentimetermaß oder Zollstock abzuzirkeln. Das längste Kinderlied oder das kürzeste, das mit den meisten verschiedenen Wörtern und das mit den meisten verschiedenen Wörtern aus verschiedenen Sprachen, so etwas wäre schon mess- und machbar.

Doch die Schönheit der Musik hingegen, obwohl unbestritten in unserer Mitten, liegt im Auge oder Ohr des Betrachters. Geschmackssache und von verschiedenen vergangenen Ereignissen beeinflussbar. Was man immer singen musste, aber nicht wollte, was immer die schrille Monika sang, obwohl sie die Töne nicht traf, was man durch ein Zuviel des Konsums als abgenudelt empfindet wie ein zu häufig im Radio gespieltes Weihnachtslied.

Genau wie viele ehemalige DDR-Bürger russisch lernen mussten und es heute nicht können oder nicht gut. Klavierspielen ist eine tolle Sache, wenn die Kinder zum Unterricht gezwungen werden, verkehrt sich das Gute ins Gegenteil.

Auflösung zur Herkunft der Kinderlieder aus aller Welt

Aus Russland stammen die Lieder 2, 8 und 15, aus Italien die 6 und 11, aus Israel die 4, und die 5 und 12, das haben wohl die meisten gewusst, kommen aus der Bundesrepublik Deutschland. Ich lieb‘ den Frühling (Nr. 3) ist ein englisches Lied aus Großbritannien. Herkunftsangabe: England. Kleiner als ein Staat. Größer als ein Staat ist die Angabe „Afrika“, die bei der Nummer 7 steht. Ebenfalls größer angekündigt sind die Nummern 1 und 14 aus den (Vereinigten Staaten von) Amerika. Nr. 13 ist aus China; müßig, zu fragen, ob aus der Republik oder Volksrepublik. Es ist chinesische Kultur. Aus Südamerika kommt die Nummer 9 (einfach) und aus „Nordamerika“ die Nummer 10.

Gesamtspielzeit 77,48 Minuten

Arrangiert wurde das Ganze von C. Seeger.

Im Handel oder bei Santec-Music. Bestellnummer 13 165.

Anschrift/ Postanschrift: Santec Music GmbH, Max-Braun-Straße 2/4, 97828 Marktheidenfeld; Tel. (09391) 504737.

www.santec-music.de

Als PDFDrucken

Anzeige