Die sieben Fick-dich-Filme der Huppert-Hommage der 72. Berlinale und ein Goldener Ehrenbär für Isabelle Huppert im Vasallen- und Apartheidstaat BRD

564
Gaspard Ulliel und Isabelle Huppert im Film
Szene aus dem Film "Eva" Regisseur Benoit Jacquot mit Gaspard Ulliel und Isabelle Huppert. © 2017 MACASSAR PRODUCTIONS - EUROPACORP - ARTE France CINEMA - NJJ ENTERTAINMENT - SCOPE PICTURES / Guy Ferrandis

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Die 72. Internationalen Filmfestspiele Berlin, gerne Berlinale genannt, sollen vom 10. bis 20. Februar 2022 stattfinden. Das ist der Plan. Letztes Jahr fiel die Berlinale ins Wasser und das was als Berlinale lief, war ein Topf voll Scheiße. In einer mit Sternchen durchseuchten Pressemitteilung von offensichtlichen Gesinnungs-Lohnarbeitern der Kulturveranstaltungen des Bundes in…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige

Vorheriger ArtikelDie Geschichte ihrerseits geht in Scheiße auf – Annotation zum Buch „Nach meinem Tod zu veröffentlichen“ von Pier Paolo Pasolini
Nächster ArtikelSchönsprech zu einem Topf voll Trallala oder Shyamalan als Guruguru der Totalitarismus-Filmfestspiele im Februar 2022 in Berlin?