9. Kurdisches Filmfestival Berlin mit Eröffnungsfilm „Mädchen der Sonne“ von Eva Husson

0
189
Szene aus dem Film "Girls of the sun" (deutsch Mädchen der Sonne). © Maneki Films, Foto: Khatia (Juda) Psuturi

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Das 9. Kurdische Filmfestival in Berlin beginnt am 1. August und startet mit dem Eröffnungsfilm „Mädchen der Sonne“ von Eva Husson.

Der englische Titel des kurischen Kriegsdramas lautet „Girls of the sun“. Die Schauspieler Zübeyde Bulut werde laut einer Pressemitteilung der Zoom Medienfabrik GmbH vom 2.7.2019 während des Festivals anwesend sein und den Film vorstellen, in dem eine Kriegsreporterin (Emmanuelle Bercot) durch den Nahen Osten reis und dabei eine Widerstandskämpferin (Golshifteh Farahani) kennenlernt, die mit anderen Frauen ein kurdisches Dorf zu befreien versucht, das zuvor von Muselmanen und Dschihadisten.

Als PDFDrucken

Anzeige