Ein Portrait ist kein Selfie – Die Ausstellung ICH in der Frankfurter Schirn zeigt Unterschiede und Alternativen

743
© Schirn Kunsthalle Frankfurt, 2016, Foto: Norbert Miguletz

Frankfurt am Main, Deutschland (Kulturexpresso). Das klassische Künstler-Selbstportrait, ob von Dürer, van Gogh oder Liebermann, unternimmt den Versuch, im eigenen Gesicht die subjektive Persönlichkeit zu ergründen und darzustellen. Die heutige Selfie-Flut ist aber keineswegs die moderne Variante dazu, geht es den „Selfisten“ doch nur darum, sich in einem möglichst glamourösem Kontext abzubilden (mit Promi oder…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige