Eine Prise Postadoleszenten-Poesie – Zum Buch „Himbeerbrause und Melancholie“ von Tara-Louise Wittwer

"Himbeerbrause und Melancholie" Tara-Louise Wittwer. © LAGO

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). „Himmbeerbrause und Melnacholie“ sie „für alle, die glücklich sind und die, die es noch werden wollen“. So ist das, wenn der Hahn auf dem Mist kräht, dann ändert sich das Wetter oder es bleibt, wie`s ist. Keine Frage, die Kunst, auch die des Dichtens, ist lang und unser Leben kurz (frei nach Goethe).

Tara-Louise Wittwer nutzte ihre, grub Gedanken, buddelte Erlebtes, ja, Erfahrenes aus „über das Erwachsenwerden, die Liebe und warum es uns schwer fällt loszulassen“, wie Anja Bauriedel vom LAGO-Verlag in der Münchner Verlagsgruppe GmbH per Pressemitteilung vom 3. April 2020 unter dem Betreff „Lyrische Gedanken einer Sinnfluencerin“ mitteilt.

Ob die „Sinnfluencerin aus Berlin“ – nebenbei bemerkt ist die Migranten-Metropole eine, die jede Menge Leute, die nichts können, aber alles wollen, anzieht wie Mutti Minister (ja, gemeint ist die Unke aus der Uckermark) – auch „symphatisch“ ist, wie Bauriedel behauptet, das weiß ich nicht, aber sie steht ganz oben auf dem Deckel des Buches „Himbeerbrause und Melancholie“ mit dem spitzmadeligen Zusatz „Über das Leben und was währenddessen passiert“.

Vielleicht wissen ihre angeblich „mehr als 42 Tausend Abonnenten auf Instagram“ unter „wastarasagt“ mehr?

Eine geballte Ladung von dem, was Tara Nettes und mitunter auch Nüchternes schreibt, steht im Himbeerbrause-Buch für Lyrik-Lutscher, das seit 14.4.2020 käuflich erworben werden kann.

Mit der Dichtkunst von Goethe und Schiller hat das wahrlich wenig zu tun. Der Himmel der Literatur im Allgemeinen und der Lyrik im Besonderen hängt voller Gurken und die wachsen halt nicht in den Himmel. Harijasses!

Wer Postadoleszenten-Poesie, die über den Bodennebel nicht hinauskommt, mag, der süffelt auch Himbeerbrause. Vice versa. Klar, aus Wittwer kann noch was werden, aber was?! Allein mir fehlt die Gabel (freue sich, wer`s kennt).

Bibliographische Angaben

Tara-Louise Wittwer, Himbeerbrause und Melancholie, Über das Leben und was währenddessen passiert, Gedichte und Text, 160 Seiten, fester Einband, Verlag: LAGO, 1. Auflage, München, 14.4.2020, ISBN: 978-3-95761-189-5, Preise: 12,99 EUR (Deutschland), 13,40 EUR (Österreich)

Anzeige