„Flotter Dreier“ für vier Verspielte und mehr

0
207
Das Kartenspiel "Flotter Dreier" der Marke Huch. © 2020, Münzenberg Medien, Foto/BU: Stefan Pribnow

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Nein, dieser „Flotter Dreier“ hat nichts mit Blasmusik oder Beschlafen zu tun, sondern mit Karten. Nein, nicht Landkarten, sondern Spielkarten. Richtig, „Flotter Dreier“ der Ausrufezeichen-Spielemarke Huch ist ein Kartenspiel, bei dem 126 Karten, ein Stift und ein Block zum Einsatz kommen. Dass neben Hirn auch Humor gefragt sein muss, das wird spätestens dann klar, wenn man sich die famose Verpackung des Spiels aus dem Hause Hutter Trade näher betrachtet.

„Kennst Du unerträgliche Schauspieler, erotische Möbelstücke oder trinkfeste Moderatorinnen“, wird gefragt und gemeint, dass das „die Dinge“ seien, „die Euch beim ‚Flotten Dreier‘ beschäftigen“. Das Spiel ist einfach. Zu Beginn wird eine Kategorie vorgegeben. Anschließend wird einfach erst eine blaue Karte mit einem Wiewort wie „anrüchige“, „einfach geile“ oder „zotige“ aufdecken und dann eine rote Karte mit einem Hauptwort wie „Sexspielzeug“ oder „Körperregionen“ oder Sätzen wie „Dinge, die man sammeln kann“ oder „Orte, an denen Haare wachsen“. Nur noch den Inhalt beider Karten laut vorlesen und schon darf das „freie Assoziieren“ beginnen. Ansonsten hat der angepasste Kopf mal Pause!

In der angesagten Kategorie müssen nun drei Antworten gefunden und zwar diejenigen, „die am häufigsten von allen Spielern genannt werden“, heißt es in der Spieleanleitung und weiter: „Denn wenn mehr Mitspieler gleiche Antworten nennen, könnt ihr auch mehr Punkte ergattern.“ Das Notieren gängiger Antworten ist gut, aber Achtung bei diesem Unterhaltungsspielchen für Unterschichten: „Wenn alle die gleiche Antwort notieren, dann gibt es dafür keine Punkte.“ Pustekuchen!

Bibliographische Angaben

Flotter Dreier, Autoren: 7 Bazis, Design: Sabine Kondirolli, hergestellt in der VR China, Inhalt: 126 Karten, eine Spielanleitung, ein Block für die Auswertung, Anzahl der Spieler: ab 4 Personen, Alter der Spieler: von 16 bis 99 Jahren, Dauer des Spiels: 30 Minuten, Marke: Huch. Verlag/Vertrieb: Hutter Trade GmbH + Co., KG, Günzburg, 2020.

Anzeige