„Flyin’ Goblin“ ist das Spiel der Spiele 2021

149
“Flyin’ Goblin”. © Hutter Trade GmbH & Co. KG

Wien, Österreich (Kulturexpresso). Die Auszeichnung „Spiel der Spiele 2021“ wurde vergeben und gewonnen hat das Spiel „Flyin’ Goblin“ von Corentin Lebrat und Théo Rivière, das von Thomas Larek illustriert wurde.

In einer Pressemitteilung der Hutter Trade GmbH & Co. KG zum Spielepreis 2021 aus Österreich vom 1.7.2021 heißt es, daß „das chaotisch-strategische ‚Flyin’ Goblin‘ … die Wiener Spieleakademie überzeugen“ konnte und „die Jury einen Volltreffer“ landete, „denn das Familienspiel“ würde „Spaß und Action ab 8 Jahren“ bieten. Und das für zwei bis vier Spielern, die „mithilfe eines Katapults … die Goblins in die aufgebaute Burg“ fliegen und „die prall gefüllten Räume“ plündern lassen. Fliegen, der alte Menschheitstraum, und Plündern, die alte Gewohnheit, kommen also zusammen.

„Welche Armee rafft am meisten Reichtümer zusammen oder schafft es in all dem Chaos auch noch ihr Totem auf den Burgdächern zu errichten?“ Gute Frage! Und weiter im Pressetext: „‚Flyin’ Goblin‘ von IELLO (im Vertrieb von Hutter Trade) ist ein witziges Geschicklichkeitsspiel, das mit taktischen Spielzügen überrascht und für Abwechslung sorgt.“ Gesagt, getan.

Jeder von uns bekommt eine Armeetafel, die Platz für Goblins bietet, wobei die Goblin-Armee anfangs aus nur zwei Soldaten-Goblins besteht. Doch im Laufe des Katapultierens können weitere Goblins anheuern oder Totembauteile kaufen. Und warum das Ganze? Weil man es schaffen muß, ein vierstufiges Totem auf einem der Balkone zu errichten oder eine bestimmte Anzahl an Diamanten, von denen kleine und große im quadratisch-praktischen Karton glitzern, zu erbeuten.

Und weil der Weg das Ziel ist, wird katapultiert. Das ebenfalls quadratisch-praktische Spielfeld besteht aus Räumen beziehungsweise Kammern, darunter die Schatzkammern und der Maschinenraum. In dem einen gibt es Schätze und in dem anderen das gewisse Etwas, auch Drehmoment genannt. Dabei gilt es, den Totembau nicht zu vernachlässigen, oder?

“Flyin’ Goblin”. © Hutter Trade GmbH & Co. KG

Ausprobieren! Und feststellen, daß „Flyin’ Goblin“ ein abwechslungsreiches Actionspiel ist und mehrere Möglichkeiten für taktische Angriffe bietet, die – Zitat – „von anderen Geschicklichkeitsspielen wegkatapultiert“. So muß man das schreiben und nicht anders.

Anzeige