Frobenius oder die Kunst des Forschens im Museum Giersch der Goethe-Universität

566
Herman Frobenius: Leo Frobenius, 1924 Öl auf Leinwand, 92 x 80 cm © Frobenius-Institut

Frankfurt am Main, Deutschland (Kulturexpresso). Seit dem 24. März und noch bis zum 14. Juli 2019 läuft im Museum Giersch der Goethe-Universität (MGGU) in Frankfurt am Main die Ausstellung “ Frobenius – Die Kunst des Forschens“. In der Pressemitteilung des MGGU vom 19.3.2019 heißt es, dass die neue Sonderausstellung „mehr als 200 Bildwerke – ethnographische…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige

Vorheriger Artikel25 Jahre Theaterakademie August Everding oder Blutrache auf Korsika, allerdings etwas unterkühlt – Zum Stück „L‘Ancêtre“ im Münchner Prinzregententheater
Nächster Artikel„Verirrten sich im Wald“ – Hänsel und Gretel in der Box