Immer eine gute Stunde! – Klar zum KPMG-Kunsttag im K20 und K21?

0
169
Ausgestellte Kunst in Düsseldorf in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen. © Kunsthalle Nordrhein-Westfalen, Foto: Andreas Endermann

Düsseldorf, Deutschland (Kulturexpresso). Kunst im Kontext von Corona? Die Frage ist selten dämlich wie die meisten Deutschen, aber der Hinweis, dass man am 3. Juni 2020 kostenlos in K20 und K21 könne, das ist diese Meldung wert.

Jedenfalls teilt die Kunstsammlung des künstlichen Bundeslandes Nordrhein-Westfalen per Presse-Newsletter vom 28.5.2020 mit, dass „die kostenlose – und sichere – Begegnung mit der Kunst“ möglich sei … am 3. Juni 2020. Das Spektakel mit der Ware Kunst wird „KPMG-Kunsttag“ genannt. Vergessen sie den gewohnten Kunstabend.

Beide Häuser seien „von 10 bis 20 Uhr geöffnet unter „Einhaltung aller zurzeit notwendigen Abstands- und Hygieneregeln“. Die gelten für die Ausstellung „Charlotte Posenenske. Work in Progress“ im K20 und „I’M NOT A NICE GIRL!“  im K21 sowie die Sammlungen. „Die Ausstellung „Pablo Picasso“ kann nur mit einem Zeitfensterticket besucht werden. Diese werden vor Ort ausgegeben (Studio 1, gegenüber dem Eingang von K20) und berechtigen zu 60 Minuten der Begegnung mit den in den Kriegsjahren, 1939 bis 1945, entstandenen Gemälden, Zeichnungen und Collagen des Künstlers.“ Immer eine gute Stunde!

Und möglichst mit den gewitzigt Guides genannten Führern, die hoffentlich zu Leben und Werk der Künstler Wissenswertes zu berichten wissen.

Das K20 befindet sich übrigens am Grabbeplatz 5 in 40213 Düsseldorf und das K21 in der Ständehausstraße 1 in 40217 Düsseldorf.

Anzeige