Kunst braucht Transparenz! Zwei Dutzend Künstler laden wieder zur verrückten Mokuzumimi-kommt-in-die-Tüte-Vernissage

1018
copyright Gerichtshöfe Wedding

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Mokuzumimi könnte auch Mokuzumine heißen oder Modern-Art-to-go. Doch im Wedding trotzt man der Denglisierung auf originelle Weise: Man nennt sich japanisch! Wedding ist englisch genug. Auf den 62. Internationalen Filmfestspielen Berlin 2012 gewann Kaori Imaizumi zwar nicht den Hauptpreis für den besten Film in der Berlinale-Sektion Generation, doch die Kplus Kinderjury sprach…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige