Prügelnder Vater, depressive Mutter, leidende Kinder – Annotation zum Buch „Ein Mann seiner Klasse“ von Christian Baron

184
"Ein Mann seiner Klasse" von Christian Baron. © Claassen

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Christian Baron hat ein großes Kunststück abgeliefert. In seinem Buch „Ein Mann seiner Klasse“ schildert er die eigene, höchst dramatische Kindheit. Sein Vater war ein kleiner Arbeiter, der Zeit seines Lebens mit der Wirklichkeit in Streit stand. Seine Frau und seine Kinder waren ihm willkommene Opfer im Kampf gegen die böse Welt,…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige