Vievinum in Wien fällt in diesem Jahr aus

63
Weingläser. Quelle: Pixabay, Foto: Cathy Patton

Wien, Österreich (Kulturexpresso). Das Absagen und Aufschieben von kulinarischen bis hin zu gastrosophischen Veranstaltungen ist auch in diesem Jahr groß. Nun wird sogar die „VieVinum“ (Eigenschreibweise) abgesagt. In einer Vievinum-Pressemitteilung vom 17.2.2021 heißt es: „Bis zuletzt haben wir an die Durchführung geglaubt und mit ungebrochener Intensität und Anstrengung an mehreren Varianten gearbeitet, um für die…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige

Vorheriger ArtikelPerspektivloses antideutsches Kino der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH
Nächster Artikel„Es ist im Grunde nicht nötig, neben mir noch andere Autoren zu lesen“ – Herr Kraussers mopsfidele Lyrik – Annotation zu „Glutnester“ von Helmut Krausser