„Es ist im Grunde nicht nötig, neben mir noch andere Autoren zu lesen“ – Herr Kraussers mopsfidele Lyrik – Annotation zu „Glutnester“ von Helmut Krausser

59
"Glutnester" von Helmut Krausser. © Berlin-Verlag in Piper

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Es gib kein Genre, das Krausser noch nicht bedient hat. Neben Romanen, Biografien, Krimis (anfangs unter Pseudonym, man möchte ja nicht in den U-Topf geworfen werden), Theaterstücken, Tagebüchern, Opernlibretto usw., hobelt er immer wieder wahre Fundstätten seines poetischen Ichs unter die Jünger*innen. Nun schenkt Deutschlands bescheidenster Vielschreiber der Welt einen frischen Band…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige