Was für ein abgedrehter Scheiss, Bela B macht das Berliner Umland unsicher – Zum Roman „Scharnow“

464
"Scharnow" von Bela B Felsenheimer © Heyne Hardcore

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Ich geb es zu, ich hab Bela im Vorfeld nicht viel zugetraut. Zu pennälerhaft waren die schlichten Reime, die er samt Kollegen der Spaßband Ärzte zum Besten gab. Aber halt, offensichtlich sind die beiden anderen die Clowns und Bela der Mann für mitteltiefe Inhalte. Dass er Comics und komische Filme sammelte, sickerte…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige

Vorheriger ArtikelDie „Euganeischen Hügel“ als Gesundheits- und Genuss-Klassiker
Nächster ArtikelDie Nasenschilder der Warschauer Altstadt – Zeichen der Erinnerung und Zierrat