Weg, Zeit und Geschwindigkeit erspielen – Zum Kinderspiel „Wir sind die Roboter“ von Reinhard Staupe

0
133
"Wir sind die Roboter" von Reinhard Staupe. © Nürnberger-Spielkarten-Verlag GmbH

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Am Ende reichte es für das Kinderspiel „Wir sind die Roboter“ von Reinhard Staupe nicht ganz, doch eines von drei Spielen zu sein, das zum Kinderspiel der Jahres 2020 nominiert wurde, das ist fantastisch und aller Freude wert. Nicht nur Staupe als Autor darf stolz sein, sondern auch die Grafiker Sandra und Oliver Freudenreich, die das Kinderspiel aus dem Nürnberger-Spielkarten-Verlag (NSV), der in Dambach seinen Sitz hat, gestalteten.

NSV füttert die „Kiddys“ genannten Kinder mit folgenden Worten an: „Wie weit rollt Robbi wohl in etwa 4 Sekunden? Tja, kommt drauf an, wie schnell er fährt! Als Team versucht ihr, gemeinsam ein Gefühl für Zeit und Geschwindigkeit zu entwickeln. Das klappt bald ziemlich gut und ihr wisst genau, wo Robbi stehenbleibt.“

„Wir sind die Roboter“ von Reinhard Staupe. © Nürnberger-Spielkarten-Verlag GmbH

Kiddys? Das ist einer Marke ähnlich, allerdings eine Serie, deren Spiele „nicht nur für neue Freude am Spiel mit Freunden und Familie“ sorgen sollen, sondern „auch zu einem Lernerlebnis bei unseren Kindern“ führen solle. So reihen sich die „Roboter“ zu „Rudi“, „Kippelino“ und „Li-La-Laut“. „Roboter befindet sich wie die anderen Spiele in einer kleinen praktischen Schachtel, etwas größer als eine normale Packung Zigaretten, bei denen die Farben Blau und Gelb dominieren. Während es bei „Li-La-Laut“ darauf ankommt, laut und leise einzuschätzen, dreht sich bei „Kippelino“ alles um die Balance sowie Feinmotorik und bei „Alle gegen Rudi“ um das gute Gruppen- und Gemeinschaftsgefühl, sind bei „Wir sind die Roboter“ Zeit und Geschwindigkeit Thema. Das ist ein toller Gedanke, der gekonnt umgesetzt wurde.

Roboter from SRA Video-Team on Vimeo.

Richtig, Zeit ist relativ, objektiv und subjektiv. Und wie das zu verstehen ist, das erklärt sich „spielerisch“ und später der eine oder andere an den Vor-, Grund-, Haupt-, Mittel- Ober- und Hochschulen, denn zu jeder Aufgabe gehört es, diese in einem vorgegebenen Zeitrahmen zu erfüllen, zu erledigen, zu lösen. Fünf ist dafür offenbar nicht zu früh auf dem Weg zu Formeln wie diesen: v = a · t + v 0 oder Geschwindigkeit gleich Strecke durch Zeit.

Bibliographische Angaben

Wir sind die Roboter, Autor: Reinhard Staupe, Grafik: Oliver Freudenreich, Inhalt: 12 Bildtafeln, 50 Holzscheiben, 1 Spielanleitung, Alter: ab 5 Jahren, Anzahl der Spieler: 2 bis 6, Spieldauer: 15 Minuten, Format (LxBxH) der Verpackung: 131 x 100 x 23 mm, Verlag: Nürnberger-Spielkarten-Verlag, Dambach, 2020, Artikelnummer: 08019908012, unverbindliche Preisempfehlung: 9,30 EUR

Anzeige