„Wie Frau Krause die DDR erfand“ – In Eiermilch verlorenes Brot in einem Roman von Kathrin Aehnlich

52
"Wie Frau Krause die DDR erfand" von Kathrin Aehnlich. © Copyright Kunstmann

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). In dem Roman „Wie Frau Krause die DDR erfand“, ein 176 Seiten umfassendes Buch aus der Feder der 1957 in Leipzig geborenen Kathrin Aehnlich, das im Verlag Antje Kunstmann GmbH 2019 erschien, bekommt Frau Krause den Auftrag, Leute im Land zu suchen, die für die TV-Serie „Wild Ost“ authentisch berichten, wie es…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige