Wird die Berlinale virtualisiert? – Und wenn ja, warum wird dieses Fremden-Filmfestival von Verqueeren nicht pulverisiert?

32
Berlinale-Werbung in den Potsdamer-Platz-Arkaden. © 2020, Foto/BU: Andreas Hagemoser

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Im Februar 2021 fällt die Berlinale aus. Im „Tagesspiegel“ (17.12.2020) wird unter dem Titel „Zwei Events statt einer Berlinale – Was bedeutet das für Künstler, Kinos und das Publikum?“ mitgeteilt, dass „zum ersten Mal in der 71-jährigen Geschichte von Berlins jährlich größtem Kulturereignis gibt es einen Februar ohne Berlinale: Die Absage des Publikumsfestivals, das vom…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige