Allerlei zum Ei – Kippenberger, Matin Kippenberger. „Bitteschön Dankeschön. Eine Retrospektive“ in der Bundeskunsthalle

553
Der Grabstein von Martin Kippenberger auf dem Friedhof in Jennersdorf. Bild von Juliakloiber, eigenes Werk, Quelle: Wikimedia gemeinfrei, CC BY-SA 3.0

Bonn, Deutschland (Weltexpress). Seit 1. November 2019 läuft in der Bundeskunsthalle in Bonn die Ausstellung „Martin Kippenberger. Bitteschön Dankeschön. Eine Retrospektive.“ Die große Kippenberger-Schau soll bis zum 16. Februar 2020 laufen und vor allem alles zeigen soll, was Kippenberg, der 1953 in Dortmund geboren wurde und am 7. März 1997 in Wien starb, war: Vielfalt….

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige