Bald in Berlin: eine Ausstellung über Wilhelm und Alexander von Humboldt im Deutschen Historischen Museum

0
304
(Werbe-)Bild zur kommenden Ausstellung "Wilhelm und Alexander von Humboldt" im Deutschen Historischen Museum Berlin. © Deutsches Historisches Museum

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Demnächst in Berlin: eine Ausstellung über Wilhelm und Alexander von Humboldt im Deutschen Historischen Museum (DHM).

Dazu heißt es in einer DHM-Pressemitteilung vom 3.11.2019, dass „Wilhelm und Alexander von Humboldt … heute als deutsche Kosmopoliten gefeiert werden würden und „sie … die Errungenschaften öffentlicher Bildung, eine neue Sicht auf die Natur und den unvoreingenommenen Blick auf die Kulturen jenseits Europas“ verkörpern würden.

Dass „Ihre Biografien … auch von den Gegensätzen ihrer Zeit geprägt“ seien, das wird nicht unerwähnt gelassen. Dazu heißt es: „Dem in der Aufklärung entworfenen Bild der Gleichheit der Menschen stehen Kolonialismus und Sklaverei entgegen. Die Neuentdeckung der Natur geht aber auch mit ihrer Beherrschung und Zerstörung einher, ebenso verhindern internationaler Austausch und Kooperation nicht die nationale Abgrenzung.“

Und das ist gut so!

Was genau gezeigt wird, das wird man vom 1. November 2019 bis 19. April 2020 sehen „anhand von etwa 350 Objekten“.

Als PDFDrucken

Anzeige