Das endgültige „Hitchcock“-Buch von Bernard Benoliel, Gilles Esposito, Murielle Joudet und Jean-François Rauger

77
"Hitchcock, alle Filme" von Bernard Benoliel, Gilles Esposito, Murielle Joudet und Jean-François Rauger. © Delius Klasing, Edition Delius

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Wer es Weihnachten schön opulent mag, dem sei das superschwere und superschöne Buch Hitchcock: Alle Filme aus dem Hause Delius-Klasing empfohlen. Ausgestattet mit einer unendlichen Fülle an Fotos und gebündeltem Hitchcockwissen begeistert dieses Werk den Leser und Cineasten in mir gleichermaßen. Die Texte sind anekdotisch und nicht zu lang. Wir erfahren alles…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige