Eine Überdosis Liquid Ecstasy – Zum Film „Darkroom – Tödliche Tropfen“ von Rosa von Praunheim

316
Szene mit Lars aus dem Film "Darkroom - Tödliche Tropfen" von Rosa von Praunheim. © missing FILMs

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Ein Anruf bei Bastian. Der liegt da. Der Anrufbeantworter springt an. „Wir machen uns alle große Sorgen.“ Harter Schnitt. Kriminalgericht Berlin-Moabit, 2010. Prozeßbeteiligte einer Strafsache treten in einen Saal, auch Lars mit Pflaster am Hals. Und wieder ein harter Schnitt. Rückblende. Dieses Mal Lars als ein dauerhaft Fixierter in der Justizvollzugsanstalt Moabit….

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige

Vorheriger ArtikelImmer ein Ass im Ärmel, meistens zwei – Annotation zum Roman „Katzensprung“ von Uwe Preuss
Nächster ArtikelJournalist und Moderator Zororo Makamba starb in seiner Heimat Simbabwe

Kommentarfunktion ist geschlossen.