„Fahrenheit 451“ von Ray Bradbury endlich in neuer Übersetzung von Peter Torberg

347
"Fahrenheit 451" von Ray Bradbury in einer Übersetzung von Peter Torberg. © Diogenes

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Eine Welt ohne Bücher ist für uns Lesehungrige ein furchtbarer Ort. Genau so eine Welt finden wir in Fahrenheit 451 wieder. „Fahrenheit 451“ benennt die Entzündungstemperatur von Papier. Der Feuerwehrmann Guy Montag verbrennt im Buch im Auftrag der US-Regierung in einer unbestimmten Stadt der Zukunft Bücher. Das ist sein Job, den er…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige

Vorheriger ArtikelVier Ausstellungen mit Werken von Max Klinger an Saale und Unstrut
Nächster ArtikelDie Herrin der Hunde – Annotation zum Roman „Power“ von Verena Güntner