Fauser und der Betrieb – Annotation zum Buch „Der Klub, in dem wir alle spielen“ von Jörg Fauser

58
"Der Klub in dem wir alle spielen" von Jörg Fauser. © Diogenes

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Jörg Fauser wurde zu seiner Zeit in bestimmten Milieus als Wutautor benannt, der gern damit prahlte, kein Stipendium, keinen großen Preis, keine Erwähnung in der „FAZ“ zu bekommen. Viele seiner Texte in „Der Klub, in dem wir alle spielen. Über den Zustand der Literatur“ lesen sich heute fast hausbacken, sind von Wut…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige