Helfen bewegt mit Kuult auf der Musik-Spenden-Veranstaltung am 15. September 2018 in Essen

0
205
Kuult
Kuult © Angelina Ouchani

Essen, Deutschland (Kulturexpresso). In diesem Jahr findet das „Helfen bewegt e.V. Musikfest 2018“ unter dem englisch gewitzigten Motto „Unplugged“ statt. Mit anderen Worten: Die Musiker spielen mit akustischen Instrumenten und zwar am Samstag, den 15. September 2018, in der Weststadthalle auf der Thea-Leymann-Straße 23 in 45127 Essen.

Im Essener Westviertel treten die Bands „Dead Memory“, „Kultrekorder“, „Pradonium“ und das Pop-Trio „Kuult“ aus Essen sowie „Ohrenpost“ aus Münster auf. An diesem Abend der Nächstenliebe wird nach der Musikschau auch Musik geboten und zwar von „The Singer is always late“.

Die Silberlinge dieser Veranstaltung der Nächstenliebe sollen laut Pressemitteilung vom 1.6.2018 in die Beutel dieser drei Projekte gehen: „Der Ausbau des Musikzimmers für psychisch erkrankte junge Menschen in der … Eggers-Stiftung, sowie Förderung der individuellen Musiktherapie für die jungen Bewohner der Stiftung“. Der „Mukkefukk-Musik-Newcomer-Contest 2018 für Jugendliche wird gefördert“ … und das integrative Jugend-Musik- und -Theaterprojekt „Life & Culture 1.0“.

Als Schirmherr für die Spendenveranstaltung fungiert der Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen und als „musikalische Schirmfrau“, was immer das auch sein soll, sei laut Pressemitteilung Christin Koll der Band „Ohrenpost“ aus Münster gewonnen worden.

Der Eintritt kostet 25 Euro für einen Sitzplatz und 20 Euro für einen Stehplatz. Hinzu kommen Vorverkaufsgebühren.

Weitere Informationen zur Veranstaltung unter www.helfenbewegt-charity.de.

Als PDFDrucken

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

96 − 90 =