Jörg Fausers Erzählungen neu aufgelegt – Annotation zum Roman „Alles muss ganz anders werden“ von Jörg Fauser

0
136
"Alles muss ganz anders werden" von Jörg Fauser. © Diogenes

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Die vielgelobte Jörg-Fauser-Neuausgabe im Diogenes-Verlag geht in die nächste Runde. Nun kommen die Erzählungen Fausers, darunter sein Klassiker „Alles wird gut“, eine Absage an den Menschen, Fausers Fazit: Wenn du Ruhe und Kraft suchst, lehn dich nicht an Menschen an.

Fauser nimmt den Leser ordentlich ran, seine Stories krabbeln uns direkt ins Hirn. Sehr sinnlich, sehr nah am Bier und anderen Abwechslungen, die uns einsamen Menschen die Nacht bietet.

Fauser zeigt sich als komischer Melancholiker, der mit Verve den Untergang feiert, oder war es die Auferstehung?

Große Erzählungen, wunderbares Buch, kaufen und lesen!

Bibliographische Angaben:

Jörg Fauser, Alles muss ganz anders werden, Erzählungen 1975-79, 288 Seiten, fester Einband, Leinen, Verlag: Diogenes, Zürich, Mai 2020, 978-3-257-07092-7, Preise: 24 EUR (Deutschland), 24,70 EUR (Österreich), 32 SFr

Anzeige