La Bayadère – ein opulenter Ballettabend um eine indische Tempeltänzerin

322
Staatsballett Berlin "La Bayadere" von Alexei Ratmansky. © Fine Art photography by Yan Revazov, Advertising photographer

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Stehende Ovationen nach vorher schon viel Zwischenapplaus gab es im vollen Haus für diese prachtvolle Readaption des sensationellen Ballettklassikers Marius Petipas durch den Choreografen Alexei Ratmanski. 1877 in St. Petersburg uraufgeführt war der Vierteiler um die unglückliche Liebesgeschichte einer indischen Tempeltänzerin mit einem reichen und berühmten Krieger schon damals eine Sensation mit…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige

Vorheriger ArtikelVirusbewusstsein. Auf Berlinale, Messen und Flughäfen geht es um Hygiene und Einreiseberichte
Nächster ArtikelStefan Bohnhoff mit Steel-Cuts/ Steel-Shadows-Ausstellung bei IG Metall