Mahler malt uns Bernhards Leben auf – Annotation zu „Thomas Bernhard. Die unkorrekte Biografie“ von Nicolas Mahler

71
"Thomas Bernhard. Die unkorrekte Biografie" von Nicolas Mahler. © Suhrkamp

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Justament sind im Suhrkamp Verlag zwei neue Bücher über/mit Thomas Bernhard erschienen. In Ein Leben an der Seite, erzählt Bruder Peter im Schnarchton seine Thomas Bernhard Erlebnissen. Leider kann er nicht schreiben und packt zu allem Übel auf die 194 Seiten unnützen Kram wie die eigene öde Lebensgeschichte, wer wann kondolierte, wie böse der Thomas zu allen war, wie sehr er darunter litt (dann schmeiß doch hin du Depp!!!) und welchen Promi der heilige Thomas so alles kannte. Kann sich Suhrkamp keine Lektoren mehr leisten? Oder musste man dieses entbehrliche Buch aus taktischen Gründen veröffentlichen? Ein zu tadelndes Buch, selbst für Hardcorebernhardianer wie mich, vielleicht zwei Seiten helfen weiter, der Rest ist Schrott.

Zum Glück legten die reuigen Surkamplerinnen gleich eine GENIALE Schwarte aus der leichten Feder Nicolas Mahlers nach, der mit gewohnt fluffigem Schwung durch Bernhards Bio stromert.

Schon das erste Bild fetzt voll ein: »Am 9. Februar 1931 wird Thomas Bernhard in Heerlen (Niederlande) geboren. Die Nachgeburt hat die Form Österreichs.«

Minimalistisch, lustig, großartig ausgewählte Zitate! Voller Mitgefühl mit Thomas Bernhards Lebensleid, schafft Mahler eine wunderbare Einstiegsdroge für künftige Lesergenerationen, die über den Pinsel kommen.

Muss man kaufen, am besten gleich zweimal. Eins zum andauernden Schmökern, eins für die Sammlung.

Bibliographische Angaben

Nicolas Mahler, Thomas Bernhard. Die unkorrekte Biografie, 119 Seiten, gebunden, Verlag: Suhrkamp, Berlin, 1. Auflage, 18.1.2021, ISBN: 3518471252, Preise: 16 EUR (Deutschland), 16,50 EUR (Österreich) 23,50 SFr

Anzeige