Musiker und ihre Sehnsuchtsorte in „Der Musikkalender 2021“

Musiker und ihre Sehnsuchtsorte in "Der Musikkalender 2021". © Copyright Edition Momente

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Sehnsucht ist ein starkes Verlangen nach Land und Leuten, nach Dingen, Sachen, Zuständen und/oder Zeitspannen. Dass Musiker von Bedürfnissen und Begierden nicht ausgenommen sind, das ist klar. Über einige gibt „Der Musikkalender 2021“ in der Edition Momente Auskunft, genauer über „Musiker und ihre Sehnsuchtsorte“.

Worauf Rolf Liebermann, Alfred Grünfeld, Mariss Jansons und viele andere mehr Lust haben, kann man Woche für Woche auf dem Wochen- und Wandkalender mit Spiralbindung lesen und sie selbst sehen, jedenfalls einmal auf einer Fotografie. „Für Felix Mendelssohn Bartholdy war es Italien, für Igor Strawinsky Hollywood, für die Sängerin Rosa Ponselle Covent Garden, und in Antonín Dvořáks Konzert für Violoncello und Orchester spiegelt sich seine Sehnsucht nach der Heimat Böhmen wider“, heißt es in einem Verlagshinweis. Und wir wollen nicht verschweigen, dass der von Max Bartholl gestaltete Kalender neben einem Kalendarium auch Kurzbiografien bietet. Wer das alles allerdings einen „Tour d’Horizon“ nennt, der muss längst darüber hinweggeschwebt sein. Mehr als schöne Schnipsel sind das nicht, aber was will man auf 60 Blätter mit rund 54 farbigen Foto auch erwarten?!

Bibliographische Angaben

Der Musikkalender 2021, Musiker und ihre Sehnsuchtsorte, gestaltet von Max Bartholl, 60 Blätter, ca. 54 farbige Fotos, Format: 32,5 × 24 cm, Wandkalender, Spiralbindung, Verlag: Edition Momente, Hamburg, September 2020, ISBN: 978-3-0360-3021-0, Preis: 22 EUR (Deutschland), 33,50 SFr

Anzeige