Wo die Panke in die Spree fließt. Terrasseneröffnung am Schiffbauerdamm

446
Michael Pankow winkt („Brechts", „Vincent“, „Bar á Vin“, „Ganymed"), Daneben die Betreiber und Inhaber der „Ständigen Vertretung", links Jörn Brinkmann, und von „Murphy's", Sam Lewin (mit umgehängter Brille), Geschäftsführer Fabian Granow von der "Berliner Republik" im hellblauen Oberteil und der Chef vom "Vaporetto", Marc Niederhuebner, mit seinem Sohn ganz rechts. © Copyright Photo/BU: Andreas Hagemoser, 2020

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Was hat die neue superlange Terrasse am Schiffbauerdamm mit der Panke zu tun? Fast niemand weiß, wo der kleine Flußlauf aus dem Norden Berlins, der unter anderem die Bezirke Mitte, Wedding und Pankow durchquert, in den Fluß mündet, der Spree-Athen den Namen gab. Viele Deutsche wissen noch nicht einmal von dem Flüßchen…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige