Schiff ahoi im hohen Norden – Annotation zum Kalender „Hurtigruten 2017“

0
9
© Delius Klasing

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Skandinavienkenner wissen, wo eine der schönsten Seereise der Welt unternommen werden kann: in Norwegen. Am authentischsten ist die Fahrt durch über 100 Fjorde und in über zwei Dutzend Häfen mit einem Schiff der Hurtigruten und zwar mit einem alten Postschiff.

Vorzüglich eignet sich das Motorschiff Nordstjernen, das 1954 bei Blohm & Voss in Hamburg gebaut wurde. Zuletzt wurde das Schiff 2013/14 modernisiert, doch die Atmosphäre des Atlantikkreuzers aus geschweißtem Stahl und mit viel Holz ist bis heute erhalten geblieben.

Weniger urige entlang der weitestgehend wilden norwegischen Fjordküste, die Dank Hurtigruten seit 1893 die Orte der über 2700 Kilometer langen norwegischen Westküste verbindet, geht es auf den neueren Pötten der Post- und Passagierschiffen zu, die zudem jede Menge Fracht befordern in die 35 Häfen von der alten Hansestadt Bergen bis zum dem Hafen Kirkenes befördern. Keine Frage: Heute verkehren auf der schnellen Route an der norwegischen Fjordküste luxoriöse Linienschiff, von denen einige aus Nah und Fern im Kalender „Hurtigruten 2017“ aus dem Bielefelder Verlag Delius Klasing zu sehen sind.

Erst den Kalender nach Weihnachten aufhängen, dann im neuen Jahr hin nach Bergen und hoch nach Kirkenes mit Hurtigruten. Gute Reise!

* * *

Hurtigruten 2017, Kalender, mit Bilderläuterungen, Format 56 x 46,2 cm, Spiralbindung, Verlag: Delius Klasing, Bielefeld, 1. Auflage 2016, ISBN: 978-3-667-10490-8, Preise: 22,90 EUR (D), 22,90 EUR (A)

image_pdfAls PDFimage_printDrucken

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

1 + 3 =