Afro-Sonic Mapping Tracing Aural Histories im HKW nur bis 17.11.2019

0
293
Blick in die Ausstellung Afro-Sonic Mapping im HKW. © 2019, Foto/BU: Andreas Hagemoser

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Afro-Sonic Mapping Tracing Aural Histories via Sonic Transmigrations ist ein Titel, den man am besten versteht, wenn man gut englisch kann. Das Haus der Kulturen der Welt ist weltoffen und soricht englisch. Das ist kein Makel. An der Information kann man deutsch und vieles erklären. Doch die Ausstellung, die afrikanische Klänge auf ihrem historischen Weg in die Karibik und nach Nordamerika verfolgt, kann man auch mit einem offenem Ohr für Musik verfolgen und offenen Augen für große, schöne Science-Fiction-Bilder und viele Videobeiträge.

© 2019, Foto/BU: Andreas Hagemoser

Einfach mal ein Abenteuer beginnen an diesem Wochenende. Es gibt viel zu entdecken im Haus der Kulturen der Welt an der John-Fuster-Dulles-Allee im Tiergarten unweit des Hauptbahnhofs.

Anfahrt mit Bus 100.

Als PDFDrucken

Anzeige