Am 29. August 2020 verabschiedet das Staatsballett Berlin den Ersten Solotänzer Mikhail Kaniskin nach 13 Jahren in der Compagnie

320
Mikhail Kaniskin. Quelle: Wikimedia, CC BY-SA 4.0, Foto: BeBaFa - Eigenes Werk

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Dass Staatsballett Berlin teilt per Pressemitteilung vom 18.8.2020 mit, dass am 29. August 2020 Mikhail Kaninski „nach 13 Jahren in der Compagnie“ verabschiedet werde. Das Staatsballett Berlin verliert damit seinen Ersten Solotänzer. Früh übt sich. Kaninski, der am 10. Juli 1978 in Moskau geboren wurde, begann bereits im Alter von acht Jahren mit dem Tanzen…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige