Der Kompagnon-Förderpreis 2021 des perspektivlosen antideutschen Kinos

49
© Münzenberg Medien, Foto: Stefan Pribnow, 2016

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Ich halte das deutsche Kino nicht nur für perspektivlos, ja, es schafft sich ab, sondern für antideutsch. Immer mehr Migranten und Ausländer tummeln sich in der BRD, die vor allem von Christen und Sozen umvolkt wird, aber das nicht erst seit ein paar Jahren. Sie treiben sich auch in der Kinobranche herum…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige