„Frischer Blick“ auf Heisigs „Festung“ Breslau im Landesmuseum Mainz

824
Eigene Erfahrungen verarbeitete Bernhard Heisig in mehreren Tryptichen zur „Festung“ Breslau. © GDKE Rheinland-Pfalz – Landesmuseum Mainz, Foto: Ursula Rudischer

Mainz, Deutschland (Kulturexpresso). Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Der Frische Blick“ im Landesmuseum Mainz der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE) beschäftigt sich am 6. Februar 2019 Günter Minas mit dem Werk „Die Festung“ von Bernhard Heisig, dem berühmten, 2011 verstorbenen Maler der Leipziger Schule. „Das Bild stellt auf bewegende Weise die Schlacht um Breslau in den…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige

Vorheriger ArtikelTraut the Kraut – Bayerischer Filmpreis für „Trautmann“
Nächster ArtikelImmer wieder anders. Grüne Woche mit Rekord, hin zu diesem Ort