„Mitternacht … in der alten Druckerei“ – Zum Spiel „Spukstaben“ von Moritz Dressler

98
"Spukstaben" von Moritz Dressler.© NSV

Berlin, Deutschland (Kulturexpresso). Die Nürnberger-Spielkarten-Verlag GmbH (NSV) bietet seit mit „Spukstaben“ ein neues Spiel von Autor Moritz Dressler. Dressler haute nicht nur „Liniell“ (2018) und „13 Schafe“ bei „Print & Play“ raus, sondern ballert beim NSV statt Einzelschuss nun Streufeuer. 2020 kamen von ihm „Volle Weide“, „Hamstern“, „Honeymoon“, „Wolle“ und „Spukstaben“. Während letztgenannte Spieler für…

Der Inhalt ist nur für Abonnenten.
Anmelden Abonnieren

Anzeige